Jahreshauptversammlung 2018

Am 11.09.2018 fand die Jahreshauptversammlung (JHV) 2018 statt, die durch unsere Vorsitzende Garnet Rösch-Meier eröffnet wurde. Anwesend waren neben Ortsvereinsmitgliedern auch einige Mitglieder des Unterbezirksvorstandes.

Da bereits 2017 ein neuer Vorstand gewählt wurde, beschränkten sich die diesjährigen Wahlen auf den Posten des/der Kassierers/Kassiererin und eines/einer Ersatzdelegierten zum Unterbezirksausschuss (UBA).
Zur Wahl stellten sich Jannik Behme als Kassierer und Mattis Ballweg als Ersatzdeligierter zum UBA.
Beide wurden jeweils einstimmig gewählt und haben die Wahl angenommen.
Unsere bisherige Kassiererin Inge Grothues wurde gebührend verabschiedet.

Im vergangenen Jahr gab es vieles, mit dem sich der Ortsverein beschäftigt hat.
Zu nennen sind vor allem unsere regelmäßigen Veranstaltungen:

– einmal monatlich der Stammtisch in der Gaststätte Marstall
– einmal monatlich die Bürgersprechstunde in der Schlossstraße, die inzwischen eingestellt wurde
– monatliche OV-Sitzungen, die mit durchschnittlich 16-17 GenossInnen gut besucht sind

sowie weitere einmalige Veranstaltungen:

– Präsentation von MoveBS zur Umgestaltung des Hagenmarktes
– Workshop zum Thema „SPD erneuern“
– Flossfahrt auf der Oker mit historischen Vortrag unserer Bezirksbürgermeisterin Heike Zander

Eine nennenswerte Auswirkung hatten unsere Veranstaltungen bereits:
Für das Debattencamp des Bundesvorstands am 10. und 11. November 2018 wurde ein Antrag von Seiten des Ortsvereins als Ergebnis unseres Workshops „SPD erneuern“ eingereicht.

Außerdem sind weitere Beteiligungen, beispielsweise am SPD Hoffest im Rahmen des Magnifestes, zu nennen, bei dem unser Ortsverein zahlreich vertreten war. Ebenso präsent waren wir im Wahlkampf zur Bundestags- und Landtagswahl 2017, bei dem wir viele interessante Gespräche mit Braunschweiger Bürgern führen konnten.

Für die nächsten Monate haben wir bereits folgendes geplant:

– eine gemeinsame Radtour im Oktober / November
– einen Besuch der Ausstellung “Zerrissene Zeiten“ im städtischen Museum

Außerdem sind wie auch schon im letzten Jahr die regelmäßigen Klausurtagungen des Vorstands zu Anfang und Ende des Jahres sowie viele weitere Vorstandssitzungen unter dem Jahr zu nennen.

Schlussendlich war zu erwähnen, dass der Ortsverein Innenstadt personell gut aufgestellt ist und wir sehr motiviert und konzentriert politisch arbeiten.

Wie sie die JHV bereits eröffnet hatte, beendete unsere Ortsvereinsvorsitzende nach einem kurzen Schlusswort die gelungene Mitgliederversammlung.